Newsletter

Dezember 2012

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Interessierte,

in unserem zweiten, wieder randvollen Newsletter geht es um Rückblick, Ausblick und adventliche Besinnung.

Themen in dieser Ausgabe:

  • Wieder voll: Beatmesse am 28. Oktober 2012
  • Wieder vorgelegt: Das Foodsharing-Projekt nimmt Fahrt auf
  • Wiedersehen: Deutscher Evangelischer Kirchentag 2013 in Hamburg
  • Wiederentdeckt: Dezember-Psalm von Hanns Dieter Hüsch
  • Wieder wie alle Jahre: Adventlich-Weihnachtliches an der Johanneskirche

Wir wünschen Ihnen eine heiter-besinnliche Adventszeit.

Seien Sie gut behütet. Herzlichst

Ihre Projektgruppe Beatmesse



Wieder voll: Beatmesse am 28. Oktober 2012

Jugendwerkstatt Klettenberg beschafft dringend nötige Abkantbank

Kantbank im Einsatz

Voll war es, schön war es! 750 Menschen besuchten die Beatmesse mit dem Motto "Einer trage des anderen Last" am 28. Oktober 2012 - so viele wie schon lange nicht mehr. Gastprediger diesmal war der bekannte katholische Pfarrer Franz Meurer aus der Kirchengemeinde Köln-Vingst, der auch auf dem kommenden Kirchentag in Hamburg für die Beatmesse predigen wird. Mit von der Partie waren auch wieder Dominikanerpater Diethard Zils und die Band Ruhama, die wieder auf ihre bekannte und bewährte Art die Johanneskirche kräftig einheizten.

Wie im Flug waren die zweieinhalb Stunden vergangen, und das anschließende traditionelle Mittagessen - diesmal gab es Kartoffelsuppe mit und ohne Wurst - reichte kaum für alle Gäste aus.

Die Kollekte diesmal war bestimmt für die Jugendwerkstatt Klettenberg, die dringend eine neue Blechbiegemaschine benötigte - diese konnte inzwischen dank der großzügigen Spenden der Besucherinnen und Besucher in Höhe von 2.742,12 EUR erworben und in Betrieb genommen werden!

Müde aber sehr zufrieden ließ das Beatmesse-Team den Tag mit einer Pizza ausklingen.



Wieder vorgelegt: Das Foodsharing-Projekt nimmt Fahrt auf

Die Internet-Lebensmittelbörse startet bundesweit am 12. Dezember 2012

Foodsharing-Logo An Christi Himmelfahrt beschäftigte uns das Thema "Lebensmittelverschwendung". Valentin Thurn, Macher des Films Taste the Waste, schilderte uns in seiner Predigt und anhand mitgebrachter Filmausschnitte eindrucksvoll, dass über 40% aller produzierten Lebensmittel bei uns im Müll landen.

Das von uns und vielen anderen Menschen in Deutschland und in Europa unterstützte Internet-Projekt Foodsharing wird am 12.12.2012 um 12.12 Uhr offiziell in den Regelbetrieb starten. Erste echte Lebensmittelkörbe haben bereits in der seit einigen Wochen stattfindendenden Beta-Phase den Besitzer gewechselt.



Wiedersehen: Deutscher Evangelischer Kirchentag 2013 in Hamburg

Die Beatmesse ist dabei

Poster Mit dem Konzept "Einer trage des anderen Last" haben wir uns beim Deutschen Evangelischen Kirchentag als Veranstalter beworben. Mit einer Predigt von Pfarrer Franz Meurer, der Liturgie von Dominikanerpater Diethard Zils und Pfarrerin Gaby Masanek, neuen, für diesen Anlass komponierten Liedern der Band RUHAMA und der inhaltlichen Auseinandersetzung mit dem Thema durch die Projektgruppe Beatmesse wollen wir einen ökumenischen Gottesdienst in einer Hamburger Messehalle feiern.

Der Kirchentag hat inzwischen unsere Bewerbung angenommen. Noch offen sind der genaue Ort und die genaue Zeit unserer Veranstaltung. Näheres hierzu findet sich in einem der nächsten Newsletter oder - sobald wir Näheres von der Geschäftsstelle erfahren haben - auf unserer Facebook-Seite.



Wiederentdeckt: Dezember-Psalm von Hanns Dieter Hüsch

aus: Ich stehe unter Gottes Schutz, Psalmen für Alletage, Hanns Dieter Hüsch + Uwe Seidel, tvd-Verlag

Krippen-Engel der Johanneskirche Mit fester Freude
Lauf ich durch die Gegend
Mal durch die Stadt
Mal meinen Fluß entlang
Jesus kommt
Der Freund der Kinder und der Tiere
Ich gehe völlig anders
Ich grüße freundlich
Möchte alle Welt berühren
Mach dich fein
Jesus kommt
Schmücke dein Gesicht
Schmücke dein Haus und deinen Garten
Mein Herz schlägt ungemein
Macht Sprünge
Mein Auge lacht und färbt sich voll
Mit Glück
Jesus kommt
Alles wird gut



Wieder wie alle Jahre: Adventlich-Weihnachtliches an der Johanneskirche

Neues und Bewährtes zur Advents- und Weihnachtszeit

Wie jedes Jahr lockt die Johanneskirche mit bewährten und neuen zeitgemäßen Gottesdiensten und Veranstaltungen. Hier eine Auswahl:

Sockenkonzert "Die Weihnachtsgeschichte" am 2. Advent

Carl Orff - "Die Weihnachtsgeschichte". Mit dem Chor der GGS Manderscheider Platz u.v.a.

Vorverkauf (sehr dringend empfohlen!): Buchhandlung Olitzky, Luxemburger Str. 275; Einritt 5/10 Euro

Infos bei Ulrike Neukamm (Tel 823 14 05) und www.sockenkonzerte.de

Heiligabend

15.00 Krippenspiel: Das Lied der Miriam (von Jutta Trump)

16.30 Christvesper: Mit den Königen auf dem Weg (mit Pfarrer Ivo Masanek) Die drei neuen Krippenfiguren stellen sich vor.

23.00 Christnacht (mit Pfarrer Jost Mazuch und der Johanneskantorei)

Neu: 2. Weihnachtstag - Krippensingen

Neu: Krippensingen für alle Generationen. Mit vielen volkstümlichen und kirchlichen Liedern zum Mitsingen mit Pfarrer Ivo Masanek (Gitarre) + Eva Maria Förster (Orgel, Klavier).

Wer mag, kommt schon ab 16 Uhr zum Krippe gucken, Kaffeetrinken, Plätzchen mitbringen und teilen.

Sockenkonzert "Ein Lied für die Könige"

Mit Ralph Caspers (Moderation) und dem Ensemble Cordavento

Vorverkauf (sehr dringend empfohlen!): Buchhandlung Olitzky, Luxemburger Str. 275; Einritt 5/10 Euro

Infos bei Ulrike Neukamm (Tel 823 14 05) und www.sockenkonzerte.de



Newsletter verwalten

Ändern, abbestellen, neu bestellen

Wenn Sie diesen Newsletter über eine andere E-Mail-Adresse empfangen oder nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihren Änderungswunsch jederzeit formlos per E-Mail an "newsletter (at) beatmesse.de" senden.